Menü schließen

Allan Ramsay

Der prominenteste schottische Maler des 18. Jahrhunderts |

Ein brillanter Porträtmaler |

Allan Ramsay (1713 – 1784) zählt zu den wichtigsten schottischen Portraitmalern des 18. Jahrhunderts. Nach einer ersten Ausbildung in London reiste er nach Italien, dort verfeinerte er seine Techniken in Werkstätten renommierter Maler und kehrte in das Vereinigte Königreich zurück, wo er bald Ruhm und Anerkennung erfuhr. Seine Meisterschaft lässt sich in der realistischen Darstellung des Inkarnats und der Lebendigkeit der von ihm dargestellten Gesichter erkennen. Schließlich wurde er zum ersten Hofmaler George III. berufen und unter diesem Auftraggeber auch außerordentlich produktiv, bis er durch eine Verletzung seiner rechten Hand zum Aufgeben gezwungen wurde. Sein berühmtes Portrait des Duke of Argyll erscheint seit 1987 auf Banknoten der Royal Bank of Scotland.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!